Europakandidatin Luisa Boos präsentiert ihre Visionen für Europa

Veröffentlicht am 23.12.2018 in Partei

Luisa Boos zu Besuch in Willi Kamms Galerie in Möhringen (Foto: Anja Schuster, Gränzbote)

Am Freitag, 22.12.2018 war Luisa Boos, SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament, zu Besuch in Möhringen und Tuttlingen.

"Europa ist auch in Tuttlingen präsent" (Gränzbote, 22.12.2018):

Zu einem Nachmittag unter dem Schlagwort Europa hat der Tuttlinger SPD-Ortsverband am Freitag eingeladen. „Wir wollten das bürgerschaftliche Engagement für Europa in den Blick rücken“, sagte Mathias Schwarz, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Dazu hatten die Sozialdemokraten Luisa Boos eingeladen, die für die SPD für das Europaparlament kandidiert.

Zum Auftakt trafen sich die SPD-Mitglieder in der Galerie „Danube Art“ von Willi Kamm in Möhringen, die am Freitag mit einem Tag der offenen Tür offiziell eröffnet wurde. In dem Gebäude, in dem früher zunächst ein Kindergarten der damals noch eigenständigen Stadt Möhringen und später eine Ballettschule untergebracht waren, will Kamm den Freiraum nutzen, um sich auszuprobieren.

Aber auch, um sein Projekt „Black to Black“ voranzutreiben. Ein Projekt, das am Beispiel der Donau länderübergreifend, europaweit die Menschen miteinander verbinden soll. Und zwar von Schweigen, einem kleinen Ort an der deutsch-französischen Grenze wo Willi Kamm seine Wurzeln hat, bis nach Odessa, wie Kamm sagte. „Ich suche Leute, die sich mit mir auf diese Reise machen.“ Zur Eröffnung gab es von Möhringens Ortsvorsteher Herwig Klingenstein einen Stich des Naturfreundehauses Donauversickerung.

Zum gesamten Artikel im "Gränzbote": https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/tuttlingen_artikel,-europa-ist-auch-in-tuttlingen-pr%C3%A4sent-_arid,10985138.html

 

 

Homepage SPD-Ortsverein Tuttlingen

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

15.11.2019, 18:00 Uhr Mitgliederversammlung

06.12.2019, 18:00 Uhr SPD-Stammtisch

Alle Termine