13.03.2020 in Pressemitteilungen von SPD-Kreisverband Tuttlingen

Corona: SPD wünscht sich Nachbarschaftshilfe statt Panikmache und Hamsterkäufe

 

Spaichingen/Tuttlingen (PM) Der Corona-Virus SARS CoV 2 trifft auch den Landkreis Tuttlingen.
Nach dem Verbot für Veranstaltungen ab 200 Personen in Tuttlingen, hat auch die Stadt Spaichingen Veranstaltungen ab 200 Personen bis zum 11. Mai untersagt.

All die Hamsterkäufe, Verbote und Nachrichten verunsichern die Menschen im Landkreis zunehmend. Der Umstand, dass wir bis jetzt keinen bestätigten Fall im Landkreis haben, bedeutet nicht nicht, dass es keinen gibt. "Die Angst bei älteren oder angeschlagenen Menschen kann ich nachvollziehen." sagt Enrico Becker (Vorsitzender des SPD Kreisverbandes Tuttlingen).

Gerade diesen Menschen sollten wir in dieser Zeit bei Seite stehen. Becker stellt sich vor, dass Bürgerinnen und Bürger die weder Angst haben noch zur Risikogruppe gehören, ihren Nachbarn anbieten, sie bei den täglichen Einkäufen und Besorgungen unterstützen.

Warum nicht einfach mal auf die Nachbarn zugehen und sagen: "Ich bin eh Einkaufen, ich bringen Ihnen das mit was Sie brauchen.". Ich denke das können wir mit den vielen tollen Menschen in unserem Landkreis stämmen. "Ich bin mir sicher, wir können uns jetzt schon über die vielen Dankbaren Gesichter freuen." so Becker. Und nebenbei helfen wir dadurch, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Auch die Landesregierung sollte hier schnell und unbürokratisch helfen, in dem sie Ausfallbürgschaften zur Verfügung stellt, um mittelständische Unternehmen zu unterstützen, die Probleme bekommen. Denn eins ist jetzt schon klar, es trifft bereits viele mit voller Wucht zb. unsere Messebauer, Veranstalter, die Kunst- und Kulturschaffenden.

21.01.2020 in Ortsverein von SPD-Ortsverein Tuttlingen

Mobilitätsgespräch mit Landrat Stefan Bär

 

Der SPD Ortsverein Tuttlingen hat am vergangenen Monat Landrat Stefan Bär eingeladen. Im Zuge der Wahl des Landrats am 30. Januar hatte Bär angeboten, bei den Parteien für seine Wiederwahl zu werben. Die Tuttlinger SPD hat sich gewünscht, das Thema der Mobilität in Kreis und Stadt näher unter die Lupe zu nehmen. Immerhin war der Nebenraum im Seltenbacher Hof bis auf den letzten Platz gefüllt.

07.01.2020 in Partei von SPD-Ortsverein Tuttlingen

Herbert Moser ist seit 50 Jahren SPD-Mitglied

 
Ortsvereinsvorsitzender Mathias Schwarz, Herbert Moser und der Fraktionsvorsitzende Hellmut Dinkelaker (von rechts)

Für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurde der langjährige Landtagsabgeordnete Herbert Moser vom SPD-Ortsverein Tuttlingen geehrt. Moser lebt seit 2011 mit seiner Frau in Südfrankreich, doch an Weihnachten kommt er in die alte Heimat. Bei einem Besuch im Rathaus wurde er durch den Ortsvereinsvorsitzenden Mathias Schwarz und den Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktion, Hellmut Dinkelaker, mit einer Urkunde und einer goldenen Nadel ausgezeichnet.

03.01.2020 in Gemeinderatsfraktion von SPD-Ortsverein Tuttlingen

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushalt 2020

 

In seiner Haushaltsrede lobt Hellmut Dinkelaker die Vorhaben der Stadt, gibt aber auch ein Aber zu bedenken. Ob es die Bildung (KiTa, Kindergarten und Schulen) oder das bezahlbare Wohnen betrifft, ein paar Anmerkungen haben wir da schon. Die Rede wurde am 14. Dezember 2019 in die Haushaltsberatungen im Gemeinderat eingebracht. Hier folgt der ganze Text:

20.12.2019 in Gemeinderatsfraktion von SPD-Ortsverein Tuttlingen

ImQuadrat 10/19

 

Der Stadt geht's relativ gut ...